WER WAR ICH?   

WER BIN ICH HEUTE?

Meine Name ist Elke Walter (48), wohnhaft in Herdecke (NRW - Nähe Dortmund), geschieden, keine Kinder

 

MEIN BISHERIGES ICH - bis Februar 2019:

Mit 8 Jahre Stadtmeisterin im Leichtathletik, Leistungssportlerin (Wildwasser-Kanuslalom), mehrfache Deutsche Meisterin, 13 Jahre aktiv

 

Nach dem Sport Karriereleiter empor gestiegen, ohne Abitur und ohne Studium, vor meinem Burnout zwei Abteilungen geleitet, viel auf Autobahn und in Hotels unterwegs, verantwortlich für die Bereiche Baukoordination und Visual Merchandising

 

Immer zielstrebig - Einzelkämpferin - mit meine Bestätigung über meine eigenen Leistungen geholt - schüchtern - zurückhaltend - immer eine stille Powerfrau - war immer anders als Andere

Ablehnung im Außen - hatte gelernt, dass meine Erfolge nichts Besonders waren, somit bin ich als niemand Besonders durch´s Leben gegangen

 

Ich bin immer unter dem Radar gelaufen - kaum sichtbar - habe mich eher versteckt - heimlich, still und leise - meine Arbeit wurde sehr erfolgreich erledigt - habe einwandfrei funktioniert - war eine  Vorzeige-Arbeitnehmerin - mich selbst kleingemacht - musste für meine Erfolge immer hart kämpfen - mich im Leben beweisen - war fremdgesteuert von der Außenwelt - vom Job - von meinen Eltern - von dem Geld - habe nur noch funktioniert  

Plötzlich verließ mich meine Power - sehr schleichend, so dass ich es kaum merkte - müde - unausgeglichen - unzufrieden - extrem gereizt - anfällig für Krankheiten (ich war nie krank vorher) - traurig - einsam - hilflos und plötzlich machtlos über meinen eigenen Körper. Die Frage über meinen Lebenssinn kam auf - die ersten Selbstmordgedanken und trotzdem funktionierte ich weiterhin. Die unsichtbare Maske wurde aufgelegt und es ging lächend ins Büro, obwohl mir nicht mehr zum Lachen zu mute war.

 

Dann die knallharte Diagnose: Burnout und schwere Depression. Nein. Ich doch nicht! 

 

UND WER BIN ICH HEUTE?

 

Seitdem ist in kürzester Zeit sehr viel passiert. 
Ich suchte nach Lösungsmöglichkeiten. Reha? Fühlte sich nicht richtig an. Ich nahm mir stattdessen einen Coach und ging auf Workshops, bei denen es um Persönlichkeitsentwicklung ging. Bis dahin ein völlig rotes Tuch für mich. Habe ich doch nicht nötig. Ich habe doch schon so viel geschafft und erreicht. Brauche ich nicht.

Doch dann ging alles ganz schnell. Job aus dem Nichts gekündigt, weil ich schnell verstanden habe, dass sich dort nichts verändern wird, sondern ich was ändern muss. Wenn ich dort länger bleibe, wird es mich nicht mehr lange geben. Während des Gesundwerdens mit Unterstützung meines Coaches habe ich eine Coaching Ausbildung als VAK- und Impuls Coach gemacht und weiter an mir gearbeitet. In der Zeit war ich arbeitslos, habe aber Unterstützung vom Arbeitsamt bekommen, weil ich aus gesundheitlichen Gründen gekündigt hatte.
Ich verstand, dass alles was mir bisher passiert ist, mit mir zu tun hat. Mit meiner Innenwelt, mit meinen Prägungen und dass ich selbst endlich die volle Verantwortung für mich und mein Leben übernehmen muss.  Ich bin der Kernursache auf den Grund gegangen... und dann ging alles ganz schnell. Eine Amtsärztin war erstaunt, wie schnell ich aus der schweren Depression wieder vollkommen gesund wurde.

Mir war schnell klar, dass ich anderen Menschen helfen will, denen es ähnlich geht wie es mir ging, wieder genauso schnell in ihre wahre Kraft zu kommen und ein glückliches und selbstbestimmtes Leben zu führen. Ich bin frühzeitig raus aus der Arbeitslosenunterstützung und rein in die Existenzgründung gegangen. Vollkommen gesund, voller Energie und endlich wieder lachend - aber diesmal aus meinem Herzen.

Seit 07-2019 bin ich Unternehmerin und als Expertin für das Thema Burnout & Lebensveränderung tätig. Heute bin ich sehr erfolgreiche, emphatische Life Mentoring und helfe Führungskräften, die bereits an ihre körperlichen Grenzen stoßen, wieder in ihre Kraft zu kommen, um ein glückliches und selbstbestimmtes Lebens zu führen.

 

Wenn Du Unterstützung benötigst, buche Dir sehr gerne ein kostenfreies Coachinggespräch bei mir. Wir schauen, wo Du stehst, was aktuell Deine größte Herausforderung ist und wie Deine Zukunft aussehen könnte. Du hast nichts zu verlieren, Du kannst nur gewinnen, denn schon hier gibt viele Impulse und wertvolle Tipps von mir :))

 

Deine Elke :))

Expertin für das Thema Burnout & Lebensveränderung