· 

TAG 12 - BIENE MAJA

Mein Morgen startet inzwischen mit einem Grinsen und guter Laune. Auf geht's in die Küche. Beim Blick aus dem Fenster sehe ich direkt vor dem Wald auf eine kleine Futterstation für Rehe im Nachbarsgarten. Heute habe ich wieder Glück. Eine ganze Familie ist zu sehen. Das Kitz springt hin und her. Die Eltern passen auf. Schöööön. Mit dem Kaffee geht es dann rüber ins Wohnzimmer meine tolle Aussicht genießen. Seit Ende letzten Jahres habe ich ein kleines Vogelhäuschen auf dem Balkon. Zu Beginn waren zwei kleine Blaumeisen meine Stammgäste. Das Vogelhäuschen hat sich scheinbar rumgesprochen. Jeden Morgen sind die unterschiedlichsten Vogelarten dort. Immer alleine an der Futterstelle. Die Anderen sitzen am Geländer, auf dem Boden oder an den Pflanzen und versuchen auch an das Futter zu kommen. Fröhliches Vogelgezwitscher. Richtig toll anzusehen. Bei solch einer Begrüßung ist einem der Regen völlig egal, man strahlt einfach. Ich könnte ihnen stundenlang zusehen. Die Tiere zeigen einem, wie egal das Wetter ist, wenn man einfach nur Spaß hat und die Sonne von innen scheint. Es sind inzwischen drei Blaumeisen, ein Gimpfel und eine Weidenmeise regelmäßig zu Besuch - Google lässt grüßen ;-) Mal sehen, welche Vögel sonst noch zu mir kommen.

 

Nach dem Frühstück geht es in ein offenes Einkaufszentrum. Ich will mir ein Tablet kaufen, damit ich zukünftig von unterwegs schreiben und arbeiten kann. Ich hatte vorher schon im Internet recherchiert und wusste in welche Richtung es geht. Im Handel habe ich mich zunächst beraten lassen. Ich hatte einen Favoriten im Kopf und bin erst mal in mein Lieblingscafe. Ups, die begrüßen mich ja schon als ihre Stammkundin. Bin ich so oft hier? Anscheinend habe ich in den letzten Wochen einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Jungs sind aber echt nett. Hier ist es gemütlich, individuell eingerichtet , keine Kette, mit einer großen Fensterfront und dann noch (m)ein chilliges Sofa in der Ecke... wie für mich gemacht. Hier kann ich sehr gut entspannen, Energie tanken, Menschen beobachten, lesen, schreiben und natürlich essen und trinken. Ehe ich mich versehe sind zwei Stunden um. Auf zum Tablet Kauf. Ein neuer Verkäufer. Dieser konnte mir meine letzte Frage leider nicht zufriendstellend beantworten. Mist, was mach ich denn jetzt? Das sind knapp 150 Euro Unterschied. Okay, ich muss jemanden fragen, der sich damit auskennt und mir weiterhelfen kann. Mein Telefonjoker quasi. Felix hat mir schon immer bei Computer Dingen geholfen. Er konnte mir auch diesmal wieder super helfen und ich wusste was ich zu kaufen habe. Auf Felix ist Verlass! Danke.

 

Abends hatten wir wieder die Gelegenheit zu einem Seminar frei zugeschaltet zu werden. Fast eine halbe Stunde tolle Energie mit vielen Fragen und Antworten. Zum Schluss sind glaube ich alle Teilnehmer mit einem Lachen aus der Live Schaltung raus gegangen. Zum Ende wurde das Biene Maja Lied angesungen. Die Energie war klasse, ich hatte Pipi vom Lachen in den Augen. Kennt ihr die Geschichte mit den Bienen und Fliegen? Nicht? Alos gut, ich mache die Kurzfassung. Man muss es aber am besten auf einem Seminar live hören, dann ist es viel besser.

Es ist eine tolle grüne blumige Wiese, wo fliegt die Fliege hin? Was zieht sie an? Sie stürzt sich auf den einzigen Scheißhaufen, der auf dieser großen Wiese zu finden ist. Sie lernt auch nicht dazu. Sie macht es immer und immer wieder. Dann eine Baustelle, eine Müllhalde, alles grau in grau. Wo fliegt die Biene hin? Worauf legt sie ihren Fokus? Sie findet unter all dem Dreck die einzige Blume, die sich weit und breit durch den Asphalt durchgekämpft hat. Also ich will definitiv eine Biene sein!!

 

Na prima, jetzt habe ich wieder diesen Ohrwurm im Kopf "und diese Biene, die ich meine, die heißt Maaaaajaaaa..." :-)


GEHE IMMER BEHUTSAM MIT DENEN UM, DIE DIR VERTRAUEN.

ES GIBT MENSCHEN, DENEN SOLLTE MAN WIRKLICH DANKBAR SEIN, DASS ES SIE GIBT. SIE WÄRMEN DAS HERZ, OBWOHL SIE MANCHMAL NICHT IN DER NÄHE SIND. EINFACH NUR, WEIL SOBALD MAN SIE DENKT, EIN LÄCHELN INS GESICHT ZAUBERN.

 

- täglicher Whatapp Newsletter von Damian Richter -


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Felix (Donnerstag, 17 Januar 2019 13:49)

    ��