· 

TAG 13 - GIMPFEL ABSPRUNG

Tatsächlich kommen neue Vögel zu mir auf den Balkon. Diesmal zwei Kohlmeisen. Ich mache mir mittlerweile einen Spass daraus sie zu fotografieren. Der Gimpfel ist am Schwierigsten vor die Linse zu bekommen. Er ist ziemlich scheu. Das Bild musste ich von ihm einfach hier reinsetzen, auch wenn es etwas unscharf geworden ist. Ich muss immer noch bei dieser Aufnahme lachen. Im Hintergrund sieht man unten links ganz dezent den Viadukt. So ähnlich habe ich mich bei meinem Fallschirmsprung im vergangenen Jahr gefühlt. Die Dimensionen wirken ähnlich. Witzig.  Ich entdecke wieder meine Leidenschaft zu den außergewöhnlichen etwas verrückten Aufnahmen. Die Fotos die nicht jeder macht...

 

 

Die Vögel sind draußen, ich bleibe definitv drin. Es regnet in Strömen. Also nutze ich den Tag lieber um weiter gesund zu werden, um zu lernen und den Papierkram zu machen. Was für ein Wetter... überall ist Schnee Chaos und hier bei uns fällt nicht eine Schneeflocke vom Himmel, weil es einfach zu warm bei uns ist. Schon verrückt.


VERZEIHE DIR SELBST DIE FEHLER DEINER VERGANGENHEIT. SIE LEHRTEN DICH, ES BEIM NÄCHSTEN MAL BESSER ZU MACHEN.

VERGEBUNG ÄNDERT NICHTS AN DER VERGANGENHEIT, ABER SIE BEREICHERT DIE ZUKUNFT. VERGIB DIR SELBST. DANN KANNST DU LEICHTER DEINES WEGES ZIEHEN.

 

- täglicher Whatapp Newsletter von Damian Richter -


Kommentar schreiben

Kommentare: 0