· 

TAG 89 - SICHERHEIT


Mach aus Deinen Ängsten Mut. Da ist sie wieder, die Angstwolke. Die dunkle Wolke, die beklemmend, angsteinflössend ist, Du bekommst Schweissausbrüche, Dein Magen dreht sich um 180 Grad, kannst nicht mehr richtig denken und handeln... Du nimmst all Deinen Mut zusammen und gehst durch diese Angst, nur einen Schritt. Manchmal ein Großer, manchmal auch nur ein Kleiner, je nachdem vor was für einer Herausforderung Du gerade stehst. Du machst diesen Schritt, dann erscheint ein scheinbar grenzenloser hellerstrahlter strahlendblauer Horizont ohne Wolken vor Dir. Du fühlst Dich frei, alle Sorgen und schlechte Gedanken, die mit dieser Angstwolke zu tun haben, sind weg und Du ärgerst Dich, dass Du es nicht schon viel früher gemacht hast. Hast Du nun ein Bild hierzu im Kopf?

 

In Form einer verdammt großen Angstwolke ging es mir mit meinen Job im Februar. Ich habe ihn immer mit sehr viel Spass und Leidenschaft gemacht, hab immer Vollgas gegeben, allerdings mein Körper und mein Unterbewusstsein mir permanent Warnsignale gesendet. Aus Mangel an Mut habe ich diese Gedanken und Hinweise immer wieder zur Seite geschoben. Das Thema SICHERHEIT hat mich immer wieder ausgebremst. Die Sicherheit an Geld, das im Endeffekt nur ein Stück Papier ist, ein Tauschmittel quasi. Ich stelle meine Dienstleistung zur Verfügung und erhalte Summe X dafür. Das ist meine Sicherheit? Wir glauben tatsächlich, dass uns nichts passieren kann, wenn wir uns sicher fühlen? Sicherheit auf einen festen Job hat man nie. Genauso wenig, wie die Sicherheit mit seinem Partner bis ans Lebensende zusammen zu bleiben. Die Sicherheit für immer gesund zu sein. Egal was für tun, streben und handeln wir unbewusst nach Sicherheit. Aber fühlen wir uns dann frei und glücklich? Das wird mir erst jetzt bewusst. Die Sicherheit kann einem niemand geben. Zu kündigen gibt mir eine Unsicherheit. Die Unsicherheit für das Kommende, für den Schritt in die Ungewissheit. Was passiert danach? Womit verdiene ich mein Geld? Bekomme ich das gestemmt? Die Angst kommt hoch. Unsicherheit ist ein Gefühl ausgelöst durch die Angst die dabei hochkommt. 

Die Angstwolke wirkte schrecklich aus meiner Sicht, aber das was ich heute dafür erlebe, ist einfach fantastisch und ich bin unglaublich dankbar dafür, dass ich diesen Schritt gegangen bin. Ich war so gefesselt in dieser Sicherheit und in dieser Angst, dass ich langezeit unglücklich war und es einfach so hingenommen habe. Seit dem Schritt durch die Wolke, fühle ich mich frei und vollkommen gesund. Schon alleine für dieses tolle Geühl hat sich dieser Schritt gelohnt, denn ich lebe endlich wieder, ich grinse wieder, ich habe wieder Spass am Leben. Erst jetzt sehe ich was ich alles kann und wie sehr ich mich klein gemacht habe. Ich kann viel mehr, habe mich mehr oder weniger versteckt. Ich bin wieder abenteuerlustig, neugierig auf das Neue, ich sehe Wege, die sich wie von Geisterhand freilegen. Ich kann jedem nur den Tipp geben, überwinde Deine Angst, egal wie groß oder klein sie ist, geh da durch, denn danach wirst du garantiert dafür belohnt. Übernimm die Verantwortung für Dein Leben!

 

Neue Wege tun sich bei mir nahezu täglich auf. Inzwischen habe ich meine ganze Küchenwand voller Ideen zu gehängt, um nicht den Überblick zu verlieren und meine Gedanken jeden Tag kurz zu sortieren und meinen Fokus auf mein Ziel zu setzen. Was bringt mich meinem Ziel näher? Von wem kann ich am Meisten lernen und weiter wachsen? Welche Reihenfolge macht Sinn? Bringt mich das was ich gerade tue, in meinem Leben weiter? Wenn ich mich abends schon direkt für den nächsten Tag strukturiere, brauche ich mich nicht zu wundern, dass ich nach ein paar Stunden Schlaf früh morgens schon wieder Hummeln im Hintern habe und direkt loslege. Einfach ein gailes Gefühl. Endlich habe ich das Gefühl wieder, dass ich immer haben wollte, wo ich noch in meinem Job steckte. Voller Engerie aus dem Bett zu springen, sobald die Augen auch nur einen Milimeter aufgehen. Das Schöne ist, dass ich genau weiss, dass es jetzt jeden morgen so sein wird. Wie cool ist da denn bitte!!

Heute hat sich wieder etwas Tolles ergeben, neben den ganzen technischen Herausforderungen, wodurch ich permanent wachse und immer wieder durch meine Angst gehe und vieles dazu lerne. Ich habe heute mit Jemanden ausgiebiger telefoniert, der vor mir diesen Schritt gegangen ist, den Job gekündigt hat und gerade Vollgas in seinem Leben gibt, um anzukommen. Voller Glück, Erfolg und Reichtum. Er lernt von Menschen, die schon dort sind, wo er hin will und ich habe nun die Möglichkeit von ihm zu lernen. Für uns Beide ein absoluter Mehrwert. Da wir inzwischen zu den Menschen gehören, die schnell eine Entscheidung treffen und nicht lange drum herum reden, starte ich schon morgen mit einem Praktikum bei ihm. Die Aufgabe klingt mega interessant und spannend, ich kann soviel auch für mich dabei lernen, wir haben Beide einen absoluten Mehrwert davon und tun was abslolut Wertvolles für die Menschheit. Ich freue mich schon mega darauf. Ich brauchte nicht lange überlegen, den es passt genau auf dem Weg zu meinem Ziel in meine Planung an der Küchenwand. Hast Du auch schon Deine Ziele klar formuliert? Na dann nichts wie ran!

 

Ich bin gerade selbst erstaunt über mich. Heute Abend stand nach langer Zeit mal wieder dancen auf dem Programm. Ein Freund von mir hat mir angeboten, mich abzuholen und wieder nach Hause zu bringen. Angebote, die man normal nicht ausschlagen sollte. Ich habe dennoch den Drang verspürt, zu Hause zu bleiben. Nicht weil ich müde bin oder weil ich keine Lust habe. Sondern um weiter an meinem Erfolg und an meine Zielerreichung zu arbeiten. Ich habe in diesem Moment in mein Herz gehört und zum Schluss auf mein Herz gehört. Klingt irgendwie verrückt, aber wenn einem die neue Arbeit, die neue Richtung so viel Spass macht, ist das schon ziemlich klasse und lässt mein Grinsen einfach nicht mehr verschwinden *grins*.

 

MACH AUS DEINEN ÄNGSTEN MUT, AUS DEINER ENTTÄUSCHUNG LIEBE UND AUS DEINEN EINSCHRÄNKUNGEN FREIHEIT.

AUF EINEN WUNDERVOLLEN SONNTAG :)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0